• Atari
    • Ein Stein oder eine Steingruppe besitzt nur noch eine 1 Freiheit und kann im nächsten Zug vom Gegner gefangen werden. Man sollte immer wissen, welche Gruppen gerade auf Atari stehen.
  • Freiheiten
    • Die direkt mit einer Linie verbundenen, benachbarten/angrenzenden Schnittpunkte eines Steines oder einer Steingruppe
  • Gefangene
    • Die von einem Spieler im laufe des Spieles gefangenen gegnerischen Steine. Sie gehen am Ende jeweils mit einem Punkt in die Wertung mit ein.
  • Jigo
    • Unentschieden, d.h. am Ende der Partie haben beide Spieler die gleiche Anzahl an Punkten.
  • Joseki
    • Standardzugfolgen am Anfang des Spiels in der Ecke, bei der beide Spieler im Ideal gleich viel Gewinn erzielen sollten.
  • Ko
    • (jap. unendlich) Eine Situation, in der theoretisch unendlich oft ein einzelner Stein hin- und hergeschlagen werden könnte.
  • Komi
    • Die Ausgleichspunkte für Weiß, dafür, dass Schwarz anfangen darf. Kann von 5 bis 7 Punkte gehen. Üblich ist 6 oder 6,5 um ein Jigo zu vermeiden. Sollte immer vorher definiert werden.
  • Rengo
    • Rengo ist eine Variante von Go, wo Schwarz und Weiß jeweils ein Team aus mehreren (üblicherweise zwei) Personen ist und abwechselnd jeder einmal spielen darf. Praktischerweise setzt man sich dazu am besten über Kreuz hin. Unterhaltungen über die Partie sind beim Rengo verboten.