• „Wenn es im Universum noch irgendwo intelligente Lebewesen gibt, dann kennen sie vielleicht Schach, höchstwahrscheinlich jedoch spielen sie Go."

                                          - Emanuel Lasker, dt. Schachweltmeister von 1894 bis 1921

 

  • „Die Regeln des Go-Spiels lassen sich in wenigen Minuten erlernen. Aber man kann sein gesamtes Leben damit verbringen, die Komplexität dieses Spiels zu ergründen".

                                          - Cho Chikun, einer der erfolgreichsten Go-Spieler aller Zeiten

  • „Hinter dem bloßen Spiel kann Go für Enthusiasten andere Bedeutungen haben:  eine natürliche Analogie zum Leben, eine intensive Meditation, ein Spiegel der eigenen Persönlichkeit, eine Aufgabe der abstrakten Argumentation, oder, wenn es gut gespielt wird, eine bewundernswerte Kunst in der Schwarz und Weiß in einer feinfühligen Balance über das Brett tanzen."

                                          - Terry Benson, Präsident der American Go Foundation

  • Zhang Yunqi listet die Qualitäten auf, die man für Go braucht, „die Taktik des Soldaten, die Genauigkeit des Mathematikers, die Fantasie des Künstlers, die Inspiration des Poeten, die Ruhe des Philosophen und die großartigste Intelligenz."